Der Weinkeller

 

Unser Weinkeller wurde im Jahr 1995 komplett neu errichtet. Schon damals war eine der wichtigsten Aufgabenstellungen die möglichst schonenden Verarbeitung des frischen und vergorenen Traubenmaterials. Somit kann unser Wein im ersten Jahr im Keller ausschließlich durch die Schwerkraft transportiert werden.

Nach der alkoholischen Gärung  auf der Maische im Edelstahltank wird unser junger Blauburgunder in französische Eichenfässer umgezogen, in denen im Anschluss der biologische Säureabbau stattfindet. Nach 12 Monaten im Barrique erfolgt die weitere Reifung im großen Holzfass. Nach weiteren 6 - 8 Monaten Ausbau wird er in Flaschen gefüllt und mindestens ein halbes Jahr am Hof gelagert. 

Nach 2 Jahren im Keller wird der Blauburgunder Gottardi an unsere Partner  in der ganzen Welt ausgeliefert.

 

****

UA-83696867-1